Ein trockener Husten ist ein Husten ohne Schleimproduktion und ohne Katarrh.

In diesem Fall wird der Husten durch die Irritation und die Entzündung der oberen Atemwege ausgelöst. Verantwortlich dafür sind Viren, Bakterien oder Reizstoffe.

Er ist besonders unangenehm und manifestiert sich im Allgemeinen während der ersten Tage von viralen Infekten im Nasen- und Halsbereich.

Man spricht von produktivem Husten bei erhöhter Schleimproduktion oder Katarrh.

Diese Art von Husten kann

  • eine Weiterentwicklung von trockenem Husten darstellen, wenn die Entzündung der oberen Atemwege eine dickflüssigere, viskose Schleimproduktion verursacht, die von der Nase in den Rachen läuft und dort verbleibt;
  • die Folge einer akuten bzw. chronischen Infektionserkrankung der unteren Atemwege (Luftröhre, Bronchien, Lunge) sein, die eine vermehrte Schleimproduktion nach sich zieht.
469144849
Aboca