Physiologisch gesehen, ist Husten ein ruckartiger Ausstoß von Luft aus den Lungen, der sich sowohl reflexartig als auch bewusst äußern kann.

Durch den Husten gelingt es uns, Luft aus der Lunge auszustoßen, um die Atemwege von etwaigem Material zu befreien: Schleim, Pathogene sowie sonstige schädliche oder irritierende, eingeatmete Stoffe. Es handelt sich um einen primären Abwehrmechanismus zum Schutz der Atemwege und der physiologischen Funktion des gesamten Atemapparats.

Aboca